© PROJECT

Bamberg, 27.06.2022 – Mehrere PROJECT Immobilienentwicklungsfonds, darunter der zum 30. Juni 2022 schließende Einmalzahlungs-AIF Metropolen 20 sowie die Teilzahlungsvariante Metropolen 21, haben das 814 Quadratmeter große Baugrundstück Brückenstraße 16 in Berlin-Mitte angekauft. Geplant ist der Bau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes mit einem Verkaufsvolumen von rund 45,4 Mio. Euro, für das eine Zertifizierung im DGNB Gold-Standard angestrebt wird.

Der von der PROJECT Immobilien Gruppe vorgesehene Büroneubau wird mit einer Gewerbemietfläche von rund 3.020 Quadratmetern geplant, die sich voraussichtlich auf sechs Gewerbeeinheiten verteilen. Aufgrund des flexiblen flächenoptimierten Nutzungskonzepts sind Einzel-, Doppel- oder Gruppenbüros möglich. »Als Nutzerzielgruppe kommen national und international agierende kleine und mittelständische Unternehmen in Frage, die einen besonderen Fokus auf eine zentrale und repräsentative Lage mit sehr guter öffentlicher Nahverkehrsanbindung in der Bundeshauptstadt legen«, so Ariane Graf-Hertling, Niederlassungsleiterin der PROJECT Immobilien Projektentwicklungs GmbH in Berlin.

Quelle: PROJECT (PM vom 27.06.2022)